365体育备用网址_365最新备用网址

图片

Projekt MobiQ: Werkzeugkasten für die Mobilit?tswende

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) und ?ko-Institut e.V. stellten in Stuttgart Handbuch ?Mobilit?t gemeinsam gestalten“ vor

Am 28. Juni 2024 luden die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), die Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) und das ?ko-Institut e.V. zur Abschlussveranstaltung der ersten F?rderphase des MobiQ Reallabors ein. Das Reallabor MobiQ, gef?rdert von dem Baden-Württembergischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, widmet sich der Erforschung und F?rderung nachhaltiger Mobilit?t.

Die Veranstaltung fand im Stuttgarter Stra?enbahnmuseum statt und bot eine Plattform für den Austausch von Ideen und Erfahrungen rund um das Thema nachhaltige Mobilit?t.

Der Nachmittag begann mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen von MobiQ. Die Teilnehmer:innen hatten die M?glichkeit, Einblicke in die Arbeit und Fortschritte des Projekts zu gewinnen. Anschlie?end wurde das Handbuch ?Mobilit?t gemeinsam gestalten – in 10 Schritten“ vorgestellt, das gro?es Interesse bei den Anwesenden weckte. Das in dieser Form bisher einzigartige Handbuch dient Bürger:innen als praktischer Leitfaden zur Entwicklung nachhaltiger Mobilit?tsl?sungen vor Ort und inspirierte die Teilnehmenden, sich aktiv in die nachfolgende Mobilit?tswerkstatt einzubringen. In dieser Werkstatt konnten die Teilnehmer:innen Inhalte aus ausgew?hlten Kapiteln des Handbuchs durch anschauliche Workshops anwenden, die in den historischen Stra?enbahnwagons des Museums stattfanden. Die Werkstatt bot Raum für kreativen Austausch und innovative Ideen zur nachhaltigen Mobilit?tsgestaltung. Die Resultate der Werkstatt wurden im Anschluss pr?sentiert, was die vielf?ltigen und repr?sentativen Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit zeigte.

Ein besonderer H?hepunkt der Veranstaltung war die Rede von Maike Schmidt, Vorsitzende des Klima-Sachverst?ndigenrats. In ihrer tiefgreifenden und zugleich motivierenden Ansprache unterstrich sie die Bedeutung nachhaltiger Mobilit?t und die Relevanz von Projekten wie dem MobiQ Reallabor. ?Genau das brauchen wir. Und wir brauchen Sie, die diese Erfahrungen machen und diese Erfahrung aktiv teilen und verbreiten, sodass Klimaschutz für Mobilit?tsentscheidungen handlungsleitend werden kann und gleichzeitig als verbindendes Element in der Gesellschaft etabliert wird“, betonte Schmidt.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Pr?sentation der Ergebnisse der einzelnen Reallabore. In Waldburg wurde für den Weg zur Arbeit eine Mitfahrplattform organisiert. In Geislingen initiierte eine Gruppe Seniorinnen einen Einkaufsbus, und in Stuttgart Rot sperrten die Bewohner zeitweise eine Stra?e für den Autoverkehr, um gemeinsam Ideen für eine mobile Nachbarschaft zu testen. Die inspirierenden ?T?ne aus den Quartieren“ boten einen lebhaften Einblick in die praktische Umsetzung und die positiven Effekte des Projekts auf die lokalen Gemeinschaften. Das positive Resümee über das Handbuch ?Mobilit?t gemeinsam gestalten - in 10 Schritten“ rundeten den Abend ab. ?Alle Mobilit?tsideen waren nur m?glich, weil viele Menschen, Vereine, Verb?nde, Beir?te und die Gemeinden vor Ort zusammenarbeiteten. Das macht Mut und zeigt, dass die Mobilit?tswende aus der Mitte der Gesellschaft nicht nur gelingen kann, sondern auch Spa? macht. Alles, was wir hier zeigen, kann jede:r!“ so die Autor:innen des Handbuchs.

Das Handbuch ?Mobilit?t gemeinsam gestalten!“ erscheint Ende August gedruckt und wird auch über Website www.reallabor-mobiq.de kostenlos zur Verfügung stehen.

Text und Foto: Julian Bansen, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Ver?ffentlichungsdatum: 10. Juli 2024